Malte Glöckner

Weltenverbesserer, IT-Experte, Umweltkämpfer

  • @hermesDE Ja, soll sie. Es gibt sogar seit gestern Abend eine einmalige Vollmacht. Die heute nicht beachtet wurde.… t.co/4xoxmne5eG

  • @hermesDE Sendungsnummer 33275120008177, eigentlich gibt es eine globale Abstellgenehmigung?

  • #fire #Feuer #feuerschale t.co/rPFilxuEPx

  • Erste finale Steckdosen-/Schalterbestellung ist da. Und dann noch 50% gespart 😀 #kopp t.co/fXUCheztgm

  • "Nimm ruhig dem Aufsteller mit"... Muss ich mir Gedanken machen 😀 t.co/7JzoDsvTg2

… auf der einen Seite können viele Leute froh sein, das diese nun endlich registriert sind. Auf der anderen Seite haben nun neue Parteien die Anwaltsbriefe auf dem Tisch liegen und die Dispute-Anträge werden sich bei der DENIC eG stappeln. Das ist jedoch nur reine Spekulation.

Am 12.01.2011 veröffentlichte die DENIC eG die Pressemeldung für die neun letzen Kurzdomains (Link).

In meinen Augen war leider auch dieses Vergabeverfahren nicht sehr gut gewählt. Schon bei der Vergabe der zwei- und einstelligen Domainnamen war das Vergabeverfahren denen gewidmet, die das meiste Geld und die beste Technik haben. Gut, mit viel Geld kann man sich die beste Technik leisten.

Bei den zwei- und einstelligen Domainnamen ging es auch nach dem Prinzip, wer zu erst kommt der Gewinnt. Auch hier war es nicht anders. Es hat also ein normaler Bürger keine Change gehabt an diese neun Kurzdomains zu kommen. Auch wenn viele jetzt aufschreihen werden und sagen, da war doch aber keine bekannte Firma oder Person im Whois der Domain eingetragen. Ja klar, damit es nicht auffällt würde selbst ich Verträge mit Personen schließen, die einen kleinen Obolus bekommen, damit ich Sie kurzzeitig in den Whois eintragen darf.

Wer es sich den Whois der neun Domains anguckt, sieht das nur die Profis mit dem technischen Backend eine Change gehabt haben.

Das ist meine Meinung, jeder hat eine andere Auffassung davon. Jedoch fragt für kommende Registrierungsverfahren erst mich, damit gleich alle Domains auf mich registriert werden und ich verkaufe diese dann und spende das Geld einem wohltätigen Zweck ;o

Leave a commentCancel reply