Malte Glöckner

Weltenverbesserer, IT-Experte, Umweltkämpfer

  • @hermesDE Ja, soll sie. Es gibt sogar seit gestern Abend eine einmalige Vollmacht. Die heute nicht beachtet wurde.… t.co/4xoxmne5eG

  • @hermesDE Sendungsnummer 33275120008177, eigentlich gibt es eine globale Abstellgenehmigung?

  • #fire #Feuer #feuerschale t.co/rPFilxuEPx

  • Erste finale Steckdosen-/Schalterbestellung ist da. Und dann noch 50% gespart 😀 #kopp t.co/fXUCheztgm

  • "Nimm ruhig dem Aufsteller mit"... Muss ich mir Gedanken machen 😀 t.co/7JzoDsvTg2

Vor gut 10 Tagen hatte ich ein gebrauchtes Snom360 bei Ebay erworben. Leider wurde ich von der Artikelbeschreibung mehr als getäuscht. Im Beschreibungstext der Auktion war nicht von einem N-FON gebrandeten Snom360 die Rede.

Nungut Umtauschrecht existiert nicht, also versuchen wir unser Glück mit einem Recoverimage. Dieses glückte auch, jedoch direkt nach dem Neustart fragt das Snom360 nach dem Sinn des Lebens und bekommt die Anweisung sich die hauseigene Firmware direkt von N-Fon zu laden. Nach einigen Stunden googlen fand ich Hinweise darauf, direkt bei N-Fon anzufragen, dass diese MAC-Adresse des Snom360 aus deren Provisionierung gelöscht werden müsste.

Eine erste E-Mail an dessen Support blieb ohne Antwort, also versuchte ich kurz vor deren Feierabend jemanden zu erreichen. Diese viel positiv aus, sodass wir am Telefon ein Ticket für die Techik erstellten. Auch hier gab es keine bislang keine Rückmeldung. Wie es der Zufall wollte, probierte ich das Recover erneut aus und musste feststellen, dass das Branding nun nicht mehr stattfand.

Sollte jemand das gleiche Problem haben, einfach direkt bei N-Fon anfragen und man hat wieder ein vollwertiges Snom-Produkt.

Leave a commentCancel reply