Malte Glöckner

Weltenverbesserer, IT-Experte, Umweltkämpfer

  • @Manawyrm kannst kurz in Besprechungsraum kommen 😘

  • @telekomnetz Und schon sind alle Plätze vergeben. Weiter geht es am 2. Februar 2018, nach der Porterweiterung 😎

  • @hermesDE Ja, soll sie. Es gibt sogar seit gestern Abend eine einmalige Vollmacht. Die heute nicht beachtet wurde.… t.co/4xoxmne5eG

  • @hermesDE Sendungsnummer 33275120008177, eigentlich gibt es eine globale Abstellgenehmigung?

  • #fire #Feuer #feuerschale t.co/rPFilxuEPx

Standardmäßig ist PHP so eingestellt, das ein Script maximal 30 Sekunden Zeit hat seine Aufgaben durchzuführen. Danach wird es so zu sagen „gekilled“.

Um diesem entgegen zu wirken gibt es einen bestimmten Befehl der wie folgt lautet:

ini_set(„max_execution_time“,“false“);

// keine Laufzeit, Script läuft teoretisch bis alles durchgeführt wurde, egal wie lange dieses dauert

ini_set(„max_execution_time“,“60″)

// Script läuft maximal 60 Sekunden

Ich persönlich nutze diesen Befehl eigentlich nur, wenn die Ausführung länger als 30 Sekunden dauert, da auf externe Quelle zugegriffen werden muss und deren Response gebraucht wird oder um eine gute Endschlosschleife zu erzeugen.

Leave a commentCancel reply